Ihre Hundeschule in Nordhorn, kompetent, individuell, fair!
Ihre Hundeschule in Nordhorn, kompetent, individuell, fair!

Crossdogging

Crossdogging® HUNDESPORT QUERBEET

Vielseitige Beschäftigung mit Spaßfaktor

 

Wir freuen uns darauf Ihnen, als erste Hundeschule der Grafschaft Bentheim, diese neue und erfrischend andere Hundesportart anbieten können.

 

Was genau ist Crossdogging?

 

Crossdogging verbindet Übungen aus den verschiedensten Hundesportarten zu einem Gesamtkonzept, das durch abwechslungsreiche Aufgaben, Teamarbeit, Spaß, und Fitness besticht. Dadurch entsteht ein sehr kreatives Kursprogramm welches jede Woche anders, jede Woche spannend, aber niemals langweilig ist.

Dabei sind nicht nur sportliche Hunde und Menschen gefragt: Sondern es geht vielmehr darum, ungeahnte Talente an sich und seinem Hund zu entdecken und gemeinsam kniffelige Aufgaben zu meistern.

 

Wie funktioniert Crossdogging?

 

Jeder Monat steht unter einem anderen Motto.

Der jeweils erste Termin im Monat ist eine reine Übungsstunde, in der wir die neuen Übungsschwerpunkte gemeinsam sorgfältig aufbauen. Diese Schwerpunkte werden uns dann den ganzen Monat über begleiten. In den folgenden Wochen werden je fünf Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben, auf dem Platz aufgebaut. Alle Aufgaben werden den Teilnehmern Station für Station erklärt.

Im Anschluss daran haben alle Mensch-Hunde-Teams 15 Minuten Zeit, jeder für sich die Stationen zu erkunden und zu üben. Selbstverständlich geben wir als Trainer Hilfestellung.

Nach den fünfzehn Minuten werden die Punktekarten verteilt und auf das Startsignal fängt ein Mensch-Hunde-Team an, die jeweilige Aufgabe so häufig wie möglich zu bewältigen. Nach Ablauf von zwei Minuten werden die Punkte notiert und mit dem erneuten Startsignal ist das zweite Team an der Reihe.

Haben beide Teams an der Station gearbeitet, laufen Sie zur nächsten Station usw….

 

Für wen ist Crossdogging gedacht?

Wir möchten ungeahnte Talente ans Licht bringen! Schubladendenken wie: „Das ist ein Border Collie, mit dem muss man Treibball machen“ oder auch „Ein Labrador kann nur apportieren“ wollen wir durch das Crossdogging ausmerzen.

Jeder Hund darf alles können – das eine besser als das andere, aber zumindest darf er alles probieren. Der Allrounder unter den Hunden wird gesucht, und das kann auch ein Mops sein! Warum nicht? Viel wichtiger als spezielle Fähigkeiten ist die Kommunikationsbereitschaft des Hundes.

Beim Crossdogging sind die Aufgaben nach Schwierigkeitsgraden gestaffelt. Es gibt drei verschiedene Ligen, also Schwierigkeitsgrade. Die Anfänger starten in der Study-Liga. Hier dürfen Sie ihren Hund bei der Aufgabe begleiten und ein Arbeiten auf Distanz wird noch nicht erwartet. Über gemeinsames Erkunden und Führen können auch Anfängerhunde diese Aufgaben gut bewältigen. Ist das Team fortgeschrittener, kann es in die nächst höhere Liga aufsteigen. Die Aufgaben bleiben bei allen Ligen die gleichen, lediglich die Anforderungen werden erhöht.

 

Eine schöne Idee, die Rankingliste

Sie nehmen, wenn Sie möchten, an einem bundesweiten Ranking teil. Hier können Sie sich mit anderen Teilnehmern aus Hundeschulen in Deutschland in der Liga „Study“, „Bachelor“ oder „Master“ messen. Vielleicht sind Sie und Ihr Hund der neue Crossdogger der Woche?

 

Crossdogging lässt Hunde chillen

Ein ganz besonderer Nebeneffekt, den viele Hundetrainer anmerken, ist das Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung. Durch das bewusste Ignorieren des Hundes, während man die Punkte seines Teamkollegen zählt, führt dazu, dass die Hunde diese zweiminütige Pause sehr schnell nutzen, um zu pausieren. Der Mensch ist mit seinen Gedanken voll und ganz bei dem aktiven Team. Die Aktionen des eigenen Hundes rücken in den Hintergrund. Zu Beginn wird er eventuell noch versuchen, durch Aufmerksamkeit erheischendes Verhalten seinen Menschen zu beeindrucken. Bleibt der Erfolg jedoch aus, legen sich die meisten genügsam auf die Erde, beobachten das arbeitende Team und kommen in die Entspannung.

 

Weiteren Infos finden Sie auf der offiziellen  Website. https://www.crossdogging.de/ 

Sie sind bereit und schon ganz gespannt aufs Crossdogging?

Dann melden Sie sich einfach bei uns.

Ihre Birgit Busse

 

 

Kontakt

+49 (0) 171 4910546

 

oder nutzen Sie diesen

Kontakt
Druckversion Druckversion | Sitemap
© birgit busse, time-4-dogs

Anrufen

E-Mail

Anfahrt