Ihre Hundeschule in Nordhorn, kompetent, individuell, fair!
Ihre Hundeschule in Nordhorn, kompetent, individuell, fair!

Apportieren

verschiedene Dummys

Apportieren / Dummytraining
...viel mehr als nur planlos hinter einem Ball herjagen!
Ursprünglich ist das Apportieren eine Arbeit für Jagdhunde. Sie suchen und finden erlegtes Wild und bringen/apportieren es zurück zum Jäger.
Damit die Hunde auch außerhalb der Jagdsaison trainiert und beschäftigt werden können, wurde in England das Arbeiten mit sogenannten „Dummys" entwickelt. Dummys sind mit Granulat gefüllte Stoffsäckchen, die es in ganz vielen verschiedenen Größen und z.B. auch mit Fell gibt.
Als klassischen Apportierhunde sind vor allen die Retriever Rassen bekannt. Aber nicht nur Retriever und Jagdhunde eignen sich zum Apportieren, sondern jeder Hund kann es lernen.
Apportieren ist sehr vielseitig, lastet den Hund körperlich und geistig aus, fördert die Bindung zwischen Mensch und Hund, bringt Abwechslung in die Spaziergänge und macht so ganz nebenbei auch noch wahnsinnig viel Spaß

 

Dummytraining besteht aus 3 Grundelementen,

 

Markieren
Es wird ein Dummy (oder Spielzeug) geworfen, der Hund beobachtet die Flugbahn, merkt sich die Fallstelle und darf das Dummy erst nach Freigabe durch den Halter holen.

 

Einweisen

Der Hund hat nicht gesehen wohin das Dummy gefallen ist und wird durch den Halter, durch Sichtzeichen und Pfeifsignale zur Fallstelle eingewiesen.

 

Frei Verlorensuche

Weder Mensch noch Hund wissen wo das Dummy liegt. Der Hund muss selbständig in einem vorgegebenen Bereich systematisch danach suchen.

 

In diesem Kurs erarbeiten wir die Grundsätze des Apportierens. Wir arbeiten mit Dummys oder Spielzeug. Unser Ziel ist keine Prüfung, sondern der Spaß an der gemeinsamen Arbeit mit dem Hund.

 

Voraussetzung: Die Hunde müssen den Zahnwechsel abgeschlossen haben.

Kontakt

+49 (0) 171 4910546

 

oder nutzen Sie diesen

Kontakt
Druckversion Druckversion | Sitemap
© birgit busse, time-4-dogs

Anrufen

E-Mail

Anfahrt